Musiker

David Jud, Klarinette

Ausgerüstet mit einem klassisch-künstlerischen sowie einem musikpädagogischen Master und reichhaltiger Erfahrung in lauter und unterhaltender Musik (Dixie, Klezmer, Böhmisch-Mährisch) ist er bestens gerüstet, den Blech blasenden Kollegen Paroli zu bieten und sich das nötige Gehör zu verschaffen. Wenn es sein muss auch mit dem Erklimmen schwindelerregender Höhen und gekonnt am Notentext vorbei-improvisierend.

Guillermo Casillas, Trompete

Guillermo ist das neuste Mitglied im Ensemble. Der gebürtige Spanier lebt seit einigen Jahren mit seiner Familie in Zürich. Ob Tango, Paso Doble oder eben einen fäzzigen Ländler, Guillermo wird sein Temperament gekonnt einsetzen können. Willkommen bei den Schännern, Guillermo.


Fabian Jud, Flügelhorn

Klassische ausgebildet und mit einem musikpädagogischen Master ausgestattet, schätzt Fabian die klangliche Schlichtheit und Konformität des Flügelhorns. Kultiviert die Begleitstimme zu pflegen und einen willkommenen Kontrast zu Trompete und Klarinette zu bieten, steht über allem.

Jérôme Müller, Tenorhorn

Jérôme ist eigentlich ein Wettbewerbsmensch, ob als Solist oder als Musik einer Brass Band nach britischem Vorbild. Daneben studiert er noch ein bisschen Klassik und spielt ab und zu Balkan Brass. In der Füfermusig gefällt sich Jérôme als ausgleichendes Moment der Mittellage. Wettbewerb ist da selbstverständlich fehl am Platz.


Tobias Zwyer, Tuba

Ein Master in Erdwissenschaften spricht für ein bewusstes Fundament mit tiefsten Tönen. Dazu paart sich die Weitsicht eines ausgebildeten Blasmusikdirigenten. Doch was wäre ein Tubist ohne Abgründe? Balkan Brass und Folk-Punk bringen die wahre Persönlichkeit dieses geerdeten Bassisten zum Ausdruck.